Einzelhandel Nikolaus Home Kalender Kinder Veranstaltungen

Aktionen Einzelhandel

Erlebe die Calwer Innenstadt

Für das Weihnachtsgeschäft im Calwer Einzelhandel hat der Calwer Gewerbeverein gemeinsam mit der Stadt Calw wieder eine Weihnachtstüte entwickelt, die an die Einzelhändler in unserer Stadt verteilt wird. Die Tüte dient einerseits der Schaufensterdekoration wie auch dem aktiven Einsatz als Tragetasche. Auf einer Seite der Weihnachtstüte finden sich wieder die Logos der Mitgliedsbetriebe des Gewerbevereins mit einem Weihnachtsgruß.

Die Weihnachtstüte soll ein Gefühl der Solidarität zum Handel schaffen und trotz aller Einschränkungen und Verordnungen etwas Weihnachtsstimmung vermitteln.
Mit dem 1. Kalendertürchen des digitalen Adventskalenders wird der Calwer Wunschbaum vorgestellt. Im Hinterhof des Calwer Markts steht ein großer Tannenbaum, an den Menschen ihren persönlichen Wunsch heften können. Entsprechende Postkarten sind in den Läden Mode Schaber, Chocolat und pf-Unikate erhältlich. Dabei sollte der Wunsch einen Betrag von 25€ nicht übersteigen. Alle Menschen, die jemandem einen Wunsch erfüllen möchten, nehmen sich eine Karte vom Baum und kontaktieren die Person, die den Wunsch formuliert hat.

Alle Teilnehmer der Aktion willigen mit Ausfüllen der Karte ein, dass die Kontaktdaten öffentlich werden. Die Person, die den Wunsch erfüllen möchte, darf die angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme verwenden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Erfüllung des Wunsches.
Die Stadt Calw, die Stadtmarketing GmbH und der Calwer Gewerbeverein möchten die Innenstadt während der Weihnachtszeit mit einer besonderen Aktion aufwerten und eine schöne Weihnachts-Atmosphäre schaffen. Vor den Geschäften und Gastronomiebetrieben wurden 80 Weihnachtsbäume aufgestellt. Die Bäume wurden durch die Einzelhändler und Gastronomen selbst geschmückt und wurde so jedem Baum ein individuelles Erscheinungsbild verliehen.

Die Aktion soll Besuchern der Stadt während der Weihnachtszeit ein besonderes Erlebnis bieten und trotz den coronabedingten Einschränkungen zum Einkauf animieren.
Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Calwer Weihnachtsrätsel geben. In jedem teilnehmendem Geschäft ist ein Buchstabe am Schaufenster angebracht – einfach die das Lösungswort kombinieren und mit etwas Glück zu den Gewinnern werden.

Die Aktion wird in diesem Jahr gemeinschaftlich zwischen Calwer Stadtverwaltung und Gewerbeverein durchgeführt.
Während der Weihnachtszeit wird die leerstehenden Ladenflächen in der Lederstraße 17 durch zwei Mitglieder des Kunstkreis Calw genutzt, um dort vorrübergehende Ausstellungen und Verkaufsflächen einzurichten.

Öffnungszeiten: bis 23. Dezember jeweils Mo-Fr: 10-18 Uhr; Sa: 10-13 Uhr
Ursprünglich war zur „FachWerkWeihnacht“ angedacht, dass die Gastronomen der Stadt, Weihnachtsmarkthütten von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt bekommen.

Der Teil-Lockdown, der vor allem die Gastronomie betrifft, macht dieses Vorhaben nur mit starken Einschränkungen möglich: so ist zwar ein „Außer Haus“- bzw. „To-Go“- Verkauf aus solchen Hütten heraus auch während des Teil-Lockdowns möglich. Allerdings dürfen sich keine Gäste vor oder im Bereich der Hütten aufhalten um ihre Getränke oder Speisen zu konsumieren. Aus diesem Grund darf es im Bereich der Hütten auch keine Sitzmöglichkeiten oder Stehtische geben.